Kleine Theorie der Materie

Mein Essay “Kleine Theorie der Materie” – neben vielen anderen – in

TUMULT Frühjahr 2020.

Wenn #Geist aus der gleichen #Materie wie #Wolken und #Berge besteht, warum sollten Berge und Wolken und überhaupt Materie dann umgekehrt über keinen Geist verfügen?

Wenn Geist aus der gleichen Materie wie Wolken und Berge besteht, warum sollten Berge und Wolken und überhaupt Materie dann umgekehrt über keinen Geist verfügen?

#Materie ist verbrauchter #Geist. (#CharlesSandersPeirce)

Materie ist verbrauchter Geist. (Charles Sanders Peirce)

Das #Verhalten ist ein #Organ in der #Zeit, wo sich #Geist und #Materie verbinden.

Das Verhalten ist ein Organ in der Zeit, wo sich Geist und Materie verbinden.

Die #Materie ist teilbar, der #Geist unteilbar.

Die Materie ist teilbar, der Geist unteilbar.

Das #Gedächtnis ist der #Schnittpunkt zwischen #Geist und #Materie. (#Bergson)

Das Gedächtnis ist der Schnittpunkt zwischen Geist und Materie. (Bergson)

#Geist könnte eine #Eigenschaft der #Materie sein – so, wie #Wasser die #Eigenschaft besitzt, #flüssig zu sein.

Geist könnte eine Eigenschaft der Materie sein – so, wie Wasser die Eigenschaft besitzt, flüssig zu sein.

Am #Wein lässt sich erkennen, dass die #Materie #Geist besitzt. (#Hegel in einem #Brief an #Goethe)

Am Wein lässt sich erkennen, dass die Materie Geist besitzt. (Hegel in einem Brief an Goethe)

Die #Mutter der #Materie ist das #Holz, der #Architekt der oberste #Baumeister: archi-tekton.

Die Mutter der Materie ist das Holz, der Architekt der oberste Baumeister: archi-tekton.

Über #Isometrie und #Symmetrie gewinnt die #Materie ein #Verhältnis zu sich.

Über Isometrie und Symmetrie gewinnt die Materie ein Verhältnis zu sich.

Empfehlen Sie mich weiter (DSGVO konform).

10. Februar, 2016