Das #Denken ist eine #Manier des #Daseins, eine #Art und #Weise, etwas zu #tun.

Das Denken ist eine Manier des Daseins, eine Art und Weise, etwas zu tun.

Seit der #Neuzeit sind #Tat und #Tun Voraussetzung für das #Tatsächliche.

Seit der Neuzeit sind Tat und Tun Voraussetzung für das Tatsächliche.

Jedem #Tun wohnt ein inneres #Maß an #Vollkommenheit inne (#arete). Ist die Tat getan, sind mit ihr uneinholbare Folgen freigesetzt. Wer das Maß nicht beachtet, verfällt der #Hybris.

Jedem Tun wohnt ein inneres Maß an Vollkommenheit inne (arete). Ist die Tat getan, sind mit ihr uneinholbare Folgen freigesetzt. Wer das Maß nicht beachtet, verfällt der Hybris.

Was wir #tun oder #lassen, müssen wir #irgendwo und #irgendwann tun oder lassen.

Was wir tun oder lassen, müssen wir irgendwo und irgendwann tun oder lassen.

Empfehlen Sie mich weiter (DSGVO konform).

27. November, 2015